5(0) shades of Grey - The Outfit

[Nennt mich Mitläufer, nennt mich Mainstream-Mensch, das ist in Ordnung. Als immer schnell zu begeisterndes Mädchen lasse ich mich oft und gerne von kurzlebigen Trends mitreissen. Vor allem wenn's glitzert und funkelt. ]

Beim Lesen bin ich Egoist.

Ganz anders ist das allerdings bei Büchern. Grässlich, wenn morgens auf dem Pausenhof alle mit butterbrot-gefüllten Mäulern über das Gemächt des Monsieur Grey diskutieren! Nervig, wenn Tante Herta, die mir tagtäglich in der U-bahn gegenüber sitzt, sich über die selben Witze amüsiert wie ich abends bei der Bettlektüre!
Nein, das geht nicht. Beim Lesen bin ich Egoist. Ich möchte die Einzige sein, mit denen die Protagonisten ihre Zeit verbringen, ich möchte diejenige sein, die anderen Leuten anhand meiner eigenen Fantasie erklärt, warum auch sie dieses Buch absolut und unbedingt lesen sollen (aber bitte erst, wenn ich damit fertig bin!) und ich möchte auch bitte nie und nimmer zufällig an der Bushaltestelle mit dem Ende der Geschichte bespoilert werden, weil die ganze Neunte Klasse des Gymnasiums um die Ecke die selbe Lektüre geniesst wie ich. 

Deshalb wird Fifty Shades of Grey (wenn überhaupt) auch erst in meinen Händen landen, wenn alle anderen Mädchen dieser Welt sich wieder mit dem nächsten Feuchtgebiet, Vampir oder wahlweise auch einem Nagelstudio ihres Vertrauens beschäftigen. So wie damals bei The Girl with the Dragon Tattoo alias Verblendung, was mich im Nachhinein ungemein begeistert hat, weil's eben doch ein saugutes Buch ist (lesen!!). Alles zu seiner Zeit. 

Um mich und euch bis dahin nicht mit vollständiger und vehementer Ablehnung zu bestrafen, gibt's die 5(0) Shades of Grey bei mir in legerer Manier eines Herbstoutfits. Nachdem man einen Teil schon vorab auf dem Hipster-Header mit Dreieck bestaunen konnte, erlebt ihr hier nun das gesamte Sortiment an Grautönen in meinem Kleiderschrank. 

5(0) Shades of Grey, ganz ohne Sex und Errektionsstörungen. 



Fifty Shades of Grey Outfit OOTD Blogger Flussperle


Fifty Shades of Grey Outfit OOTD Blogger Flussperle


Fifty Shades of Grey Outfit OOTD Blogger Flussperle Details


Fifty Shades of Grey Outfit OOTD Blogger Flussperle


Fifty Shades of Grey Outfit OOTD Blogger Flussperle


| Mütze: Carhartt | Jacke: ZARA | Sweatshirt: Cheap Monday | Hose: BDG | Schuhe: No Name Berlin | Bambi-Armband: ME&ZENA |



Kommentare:

  1. Da hast du aber ganz ehrlich überhaupt nix verpasst. Wenn du gerne liest, gibst du sicherlich auch beim zweiten Buch auf. Der Schreibstil ist so fürchterlich, dagegen ist die Meyer eine Rowling.... Spar dir das :D Lies lieber Adler Olsen, da hat die große Masse mal recht - die Bücher sind erste Sahne. Ein schönes WE! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da bin ich aber beruhigt. Ich hab mir echt schon Fragen gestellt, wenn schon Lesemuffel die Teile verschlingen... Von Adler Olsen hab ich noch nie gehört, ich klick mich da gleich mal rein! Danke für den Tipp ;) Dir auch ein schönes Restwochenende!

      Löschen
  2. Also mir geht es ganz genauso. Ich komme erst auf den Geschmack, wenn niemand mehr an das jeweilige Buch oder die jeweilige Musik denkt. Ist ja auch irgendwie viel schöner, wenn man exklusiv liest und hört ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. :-D :-D :-D Sau gut!!!! Also ich fand das Buch ziemlich langweilig muss ich sagen... aber ich finds süß, dass du beim Lesen Egoist bist! Und wirklich nichts schlimmeres, als den Schluss beiläufig irgendwo aufzuschnappen. Da hatte ich auch beim Staffelende von Breaking Bad echt schiss! Vor allem in Zeiten von Facebook muss man da echt aufpassen, dass einem die ganzen BB Gucker nicht einfach mal so das Ende auf die Nase binden :-D ich find deine 5 Shades of grey verdammt lässig! Vor allem die Jacke ist großartig! Die sieht so hübsch an dir aus! Und Schuhe und Armband verdienen auch den goldenen Daumen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D jeeeah...hammer! Ich hoff wenn wir spielen gehn sind auch kleine dicke Kinder da :-D Du hast mir jetzt voll Lust gemacht^^
      Aber dass das in Luxemburg jetzt so teuer ist hätt ich gar nicht gedacht!
      Und ja, das hört sich tatsächlich nach Schweinerei an :-D

      Löschen
  4. Ich versteh dich nur zu gut :) aus diesem Grund hab ich auch noch nie Twilight gelesen und mir das auch erst für meine Pension/Rente vorgenommen. Wenn es niemanden mehr interessiert und der Hype schon längst abgeflaut ist. Ich halte sowas nämlich auch nicht aus, wenn es zu "trendig" wird, bäh! :D Deshalb hab ich Harry Potter auch erst 2011 gelesen... da hatten alle anderen die Teile schon längst fertig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Sache mit den Harry Potter Büchern.. Ich muss zugeben, ich habe erst eines gelesen, und jetzt nach den Filmen ist es mit der Fantasie beim Lesen wohl eh zu Ende :D

      Löschen
  5. cooler Post!!
    kann dich total verstehen, dass du ein egoistischer Leser bist, allerdings gibt's auch Bücher bei denen ich mich schon beim Lesen mit 'ner Freundin unterhalten muss, weil ich 1000 Gedanken hab und total drin bin :D
    hab das Buch noch nicht gelesen, erst nicht wegen dem Hype, weil ich gehypten Sachen immer ein bisschen kritisch gegenüber bin und jetzt werd ich's wohl auch nicht mehr lesen, weil es total schlecht sein soll ...
    ich wusste übrigens das Ende von Harry Potter bevor ich auch nur ein Buch gelesen oder einen Film geguckt hab, da beim Fahrrad fahren in Holland die beiden Damen vor mir sich darüber unterhalten haben haha
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hah, siehst du, das mit den Radfahrerinnen ist doch wohl der Albtraum eines jeden Lesers ;) Aber klar, sich über Bücher unterhalten muss auch manchmal sein, mach ich auch. Vor allem, wenn die Freundin mit Sprüchen wie : "Oh und bald wird es erst recht spannend..", kommt. Freude auf die Bettlektüre :D

      Löschen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...