Ein Herz für Bärte!

Wer mich regelmäßig und treu bei Instagram stalkt (@reb_beckz), hat vielleicht schon meine Paarungsfreude mit bärtigen Wesen bemerken können. Nach eindringlicher Recherche konnte ich mich selbst als Pogonophil diagnostizieren, und auch mein bärtiger Freund hat meinen B-Punkt vollkommen getroffen.
Und weil wir beiden uns womöglich mehr als andere Menschen mit der männlichen Gesichtsbehaarung beschäftigen und andere Bubis, bei denen das Haupthaar noch nicht so kräftig sprießen möchte, wunderbar(t) unterhalten möchten, haben der Liebesmann, der übrigens Maurice genannt wird, und ich uns dazu entschlossen, ein gemeinsam zweisames Blog-Projekt zu starten. Damit wir unsere Zeit sinnvoller nutzen, als mit romantischen Bartzwirbeleien und erotischen Zopf-Flecht-Sessions. Soll ja schließlich jeder etwas von der Magie des Bartes abbekommen. 

Bartkeeper Blog Logo Bartblog Bart Bärte Moustache Lifestyle


So bitte ich euch, meine lieben Freunde und Freundinnen, einmal ganz neugierig zu tun, unseren neuen Bartkeeper zu besuchen, die Facebook-Seite zu liken und den Blog unter euren bärtigen Bekannten fleißig vorzuschlagen, auch wenn ihr mit der Bartzucht selbst nicht ganz so viel anfangen könnt. (Falls der neue Bachelor euch nicht gefällt, demnächst kürt der Bartkeeper auch immer einen besonders attraktiven Bart der Woche!Also lest immer eifrig mit!)
Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit, entschuldige mich nicht für die kurze Werbeunterbrechung, und wünsche euch allen, ob bärtig oder nicht, ein zauberhaftes Restwochenende!

Kommentare:

  1. Oh wie süß das geschrieben ist. :)
    Und du weißt gar nicht, wie sehr ich mich gerade freue, dass du das nach gebacken hast! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde dein Rezept in mein Kochbuch aufnehmen, für immer und ewig, haha!

      Löschen
  2. Kann man machen! Ein Herz für die allgemeine Bärtigkeit.

    AntwortenLöschen
  3. Toller Text :) Ich mag allerdings nicht jede Art von Bart. Ich mag nur diese "Kinnbärte" und die verlängerten Koteletten beim Mann :) Schnauzer und Vollbärte mag ich beispielsweise gar nicht so^^

    Im Laden war ich bisher erst 2x in Würzburg und da war es so voll in diesem kleinen Store, dass ich gleich wieder raus bin.

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  4. Halloo! Erst einmal vielen Dank für deinen lieben & ehrlichen Kommentar auf meinem Blog! Du hast vollkommen Recht - "arschteuer" so würde ich auch die Kerastase-Produkte beschreiben :/

    Das mit den Tierversuchen wusste ich allerdings nicht! Das ist natürlich ein dickes Minus für den Hersteller! :/

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...