Street Art Berlin: Bunt, bunt, bunt, sind alle meine Berliner.

Wenn von meiner Herzensstadt Berlin die Rede ist, gehe ich prinzipiell immer in Lobgesängen über Street Art, Lebensfreude und Hipstertum auf. Hier leuchtet mein farbiges Herz im Einklang mit meinen begeisterten Augen. 
Die Liebe fürs Bunte unterstützen die freundlichen Großstadtkünstler daher mit regelmäßigen Erneuerungen meiner Lieblingsspots für Straßenkunst. Während die heiligen Hallen im Winter noch mit gigantischem Federvieh und humorvollen Halbstarken Aufmerksamkeit erregten, gibt's das Ganze heute mit neuen Impressionen - die ich euch natürlich nicht vorenthalten kann!

Urban meets Mitte: Straßenkunst im Touristen-Viertel


Manchmal muss man für Street-Art in modrige Höhlen und zerfallene Gemäuer steigen. Das nennt sich dann Erlebniskunst, oder so ähnlich. Manchmal wirft auch ein grimmiger Hausbesetzer mit Pflastersteinen auf deine Kamera. Oder du wirst von russischen Security-Menschen in Spionage-Anzügen beobachtet. 

Manchmal musst man aber auch einfach ins Zentrum pilgern, um umgeben von Touristen und Teenies im Shoppingwahn ganz zauberhafte Bilder von urbaner Kunst zu schießen. Du kannst dich dann ganz locker mit den Chinesen in eine Reihe gliedern und die Blogger-Cam dein Iphone zücken, entzückte Lustschreie ausstoßen und dabei dein superduper Eis in der Waffel genießen. 
Natürlich musst du dann damit rechnen, dass fünfzig andere Menschen ihre Bilder dann auch auf ihrem Sudel-Blog hochladen, und du nichts Besonderes mehr bist. Aber das ist ok! Schließlich hast du dich an der wunderbaren Schönheit der Berliner Straßenkunst ergötzen können - und das wahrhaftig und live.

Freiluftkunst für jedermensch!


In dem Sinne teile ich natürlich gerne meine Eindrücke mit euch. Weil ich heute so freundlich bin, und ihr Deutschen ja nun schließlich Weltmeister im Kartoffeln seid Endlich ist es vorbei!, verrate ich euch sogar den Lieblingsplatz der Lieblings-Straßenkunst. In der Hoffnung, dort mal ein paar weitere Menschen mit Sinn für Buntes zu treffen: 
Ihr findet die schönste aller Freiluft-Kunstgalerien am Hackeschen Markt in Berlin-Mitte, inmitten einer bekannten amerikanischen Kaffeekette und einem noch bekannteren schwedischen Klamottenladen. 


Street-Art Berlin Mitte East Side Gallery Mediaspree Verrecke altes Yaam Katze Frau Maske Graffiti

Fledermausmann Superheld Batman Graffiti Kunst Batman Bild Street-Art Straßenkunst legal sprayen Klebebild

Affe mit Kamera lustiger Affe aggressiver Affe großes Graffiti Berlin haushohe Malerei Pavian Spiegelreflex

Street Art in Berln Touristenviertel Deutschland Berlin Mitte Mädchen old-school toter Vogel Kolibri Vögel essen

Graffiti Street-Art urbane Kunst eingeborene Frau Indianerfrau Latina afrikanische Frau große Ohrringe schöne Straßenkunst

Graffiti Hackescher Markt Berlin Gasmaske Soldat Krieger Bild mit Verlauf Aufkleber Wandtattoo urbane Kunst

Burgermeister Berlin bester Burger schönster Burger größter Burger Gehirn essen Kannibale Burger selber braten vegetarische Burger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...