Geliebtes Haustier: Bist du eine einsame Katzenlady?

Ich war kein Haustier-Fan. Nie. Bis ich mir eine Katze zulegte. Ab dem Tag, als ein allmächtiges, weises Wesen namens Yoda mir den eh schon schmalen Bettplatz streitig machte, änderte sich meine Gleichgültigkeit in eine innige Liebe - und ich wurde zum Inbegriff einer verrückten Katzenlady.

Dass sich im Beisein eines neuen Haustieres so einiges im trauten Heim ändert, liest man ja in jedem hobbyhaften Internetforum. Katzenkauf bedeutet: Nicht mehr nur das eigene Klo sauber halten, sich genauestens mit Rentierfleisch auseinandersetzen, beim nächtlichen Toilettengang auf feuchtes Federspielzeug treten und Selfie-Wellnesstage durch ausgiebige Streicheleinheiten ersetzen. Kurzum: Deine Katze macht dich zu ihrem persönlichen Sklaven.


Du merkst, dass du eine verrückte Katzenlady bist, wenn...


Irgendwann kommt der Punkt, an dem die Katzenliebe geistesgestörte Ausmaße annimmt und Normalos dich auf dein Kittykonsum aufmerksam machen. In meinem Fall war's der Freund. Und die Freundesfreunde. Und die Freundinnen. Wenn also allen auffällt, dass die Katze mehr Aufmerksamkeit genießt, als Sylvie van der Vaarts Meis? Pardon! Bikinioutfit, dann läuft etwas falsch. Und du bist offiziell eine verrückte, einsame Katzenlady. 

... Toilettengänge ohne Katze längst der Vergangenheit angehören.


Katzenlady Haustier erziehen Liebe süße Katzenbilder Katze klaut Klopapier Katzenklo Katze Klo beibringen


... du während deiner Abwesenheit telefonisch checkst, ob mit der Katze alles in Ordnung ist.

 


... du freiwillig deinen Kleiderschrank aufräumst, damit dem Haustier ein Sonnenplatz vergönnt ist.

 


... deine Wohnung einem Katzenspielzeug-Tempel ähnelt.

 


... deine Katze deine Liebe trotz allem absolut nicht erwidert. 

 

Haustier zähmen Katze verwöhnen Katze liebt mich nicht Haustiere im Bett Katzenliebe Katze weckt mich Katze lässt sich nicht streicheln

Kommentare:

  1. Was ein süßes Tier :D
    Und schaut so unschuldig. Das sind die gemeinsten.

    Mich haben früher meine Arbeitskollegen ganz besorgt gefragt, ob alles bei mir ok ist. Wenn man so mit vielen blutigen Striemen auf den Armen rumläuft. Die Begründung: Kater hatte schlechte Laune half da auch nicht viel...

    Nicht zu vergessen: Du kannst putzen und schrubben, wie du willst, das Vieh findet trotzdem eine Staubmaus und plaziert sie mitten ins Zimmer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss nicht wie gemein andere Katzen sind, aber Yoda mischt im Kampf um die Gremlin-Krone auf jeden Fall mit ;) Bis auf die Tatsache, dass sie mich an manchen Tagen tatsächlich nicht leiden mag (und dass sie des Nachts sämtliche Accessoires einzeln von der Kommode schmeisst...gestern war's übrigens ein ganzes Parfum), ist sie aber eigentlich ein sehr unkompliziertes Tierchen.
      Und ich wäre ja keine verrückte Katzenfrau, wenn ich nicht alle Diebstahl-Versuche und mutwilligen Zerstörungen mit einem "Süüüüß" abtun würde. :D

      Löschen
  2. Haha hammer dieser post. Muss ich gleich meiner schwester zeigen, die katzen auch so sehr liebt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke :D Vielleicht entdeckt sie sich ja in manchen Punkten wieder ;);)

      Löschen
  3. Also vor zwei Monaten hätte ich auch gesagt, so ein übertriebener Mist mit diesem Katzenwahn. Aber inzwischen haben wir einen vier Monate alten Kater, der einfach purer Zucker ist und den man einfach kraulen muss, wenn er sich einem auf den Schoß wirft. Dass man dafür alles stehen und liegen lassen muss ist da kein Problem. Er kratzt an mir herum, zerfetzt Gardinen und Rollos aber so richtig böse sein kann man ihm nicht. Allerdings habe ich im Gegensatz zu dir noch die Hoffnung, dass er die Liebe erwidert.

    So und jetzt suche ich deinen Instagramm Account in der Hoffnung, mehr von deinem Catcontent zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, so schnell geht das mit den Katzen! Süß ist ein beschissenes Wort, aber das sind sie tatsächlich immer - absolut süß, in jedem Teufelszeug das sie anstellen.

      A propos Sehen: Wie du siehst, siehst du nichts (Aktuelles). Auf meinem Instagram-Profil. Ich habe mich nämlich lediglich aufs Stalken beschränkt und poste seit Monaten nichts mehr :D Ein paar sehr tolle Katzen-Schnappschüße befinden sich allerdings noch immer auf dem alten Profil. Erspar dir die Suchzeit fürs Katerkraulen - Du findest es in der rechten Sidebar hinter dem Instagram-Icon :D

      <3

      Löschen
  4. Wie gut ist bitte das letzte Bild?! Ich glaub bei dir mag man schon echt Katze sein!!!
    Ich muss auch sagen, dass mir das in meiner Wohnung am allerallerallermeisten fehlt! Und in meinem Bett... und auf dem Klo!!! Versteh ich bis heute nicht wieso die immer mit aufs Klo müssen :-D
    Aber ich find Katzen machen einen auch einfach etwas süchtig, da kann man gar nix dafür!
    Ich wart ja schon die ganze Zeit drauf, dass Brands4Friends endlich wieder Vans raushaut... bin schon seit nem dreiviertel Jahr scharf auf die Katzen-Vans :-D

    AntwortenLöschen
  5. hahah ja, ich war auch auf einen Gatsby-Trip,nachdem ich den Trailer sah (http://blackbordeaux.blogspot.de/2013/04/will-you-still-love-me-gatsby.html) und ich liebe Lana Del Rey. Das war ein Gefühlsdurcheinander, als ich in dem Film saß (ich hatte sogar an dem Tag Geburtstag-perfekt!).

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...