Bloggen für alte Menschen: Dinge, die Eltern nicht verstehen

Mein Blog wird alt - in diesem Frühjahr feiert das ehemalige Blogbaby schon seinen dritten Geburtstag.  Und auch die Leserschaft hat sich von 16-jährigen Lipgloss-Konsumentinnen auf Männer jenseits der 50 ausgedehnt. Das klingt erstmal gruselig, ist aber auch für die Teenies kein Grund zur Flucht - Immerhin hat sich der Ursprung der komischen Suchbegriffe 'keinetitten Blog', mit denen Menschen meinen Blog finden, womöglich endgültig geklärt. Aber ich will ja auch niemandem was anhängen.

Eltern lesen Blog geheim halten privater Blog Bloggen für alte Menschen Elternblog Teenieblog Titten Tattoo Thinspo Instagram Facebook Twitter


Titten, Tattoos, Thinspo: Und die Eltern so - WAS

Wer so viele Generationen um ein Internetprodukt versammelt, das auch noch tagebuchähnliche Ausmaße annimmt, sieht sich wohl mit anderen Problemen konfrontiert, als die üblichen Sarah Hockemeiers dieser Welt WAS ist Sarah Hockemeier. Statt pickeligen, zahnspangentragenden Hatern, die mich um meinen Haushalt, meine Schuhe oder mein nicht existierendes Pony beneiden, regnet's bei mir Fragen und Empörungen über unbedachte Äußerungen und unangekündigte Tattoos - vor allem über unangekündigte Tattoos.

WAS ist das auf deinem Bein? Du weißt schon, dass das für immer da bleibt? Du wirst das mal bereuen. Sieht nicht schön aus. 

Diese Sätze und Ausdrücke liebevollster Fürsorglichkeit und Besorgtheit gehören auch nach dem neunten Tattoo zu den Standardreaktionen meiner geliebten Eltern. Ich sollte weniger Bloglinks verschicken und mehr darauf achten, dass meine Großmutter den Weg hierhin nicht findet. 

Aufklärung für höhere Semester


Angesichts der großen Altersunterschiede muss ich mich also kurz mal aus dem Browserfenster lehnen und unsere Frau Angie korrigieren: Das Internet ist absolut kein Neuland - zumindest nicht in meinen Kreisen. Bei Internetsprache, -applikationen und -funktionen herrscht hingegen weiterhin Erklärungsbedarf. Aber auch damit räume ich als freundliche Bloggermother gerne auf.

Internet Neuland alte Menschen online Silversurfer Löwe Laser Space Collage Moodboard LSD Berllin Hashtag Löwenweibchen Hibiskus Blüte Flussperle Hipster


WAS sind also Hashtags, Thinspo, Vegansofig und Instagram? WAS sind Hater, Anonyme und Trolle und vor allem: WARUM fotografiert ihr Internetmenschen eure Einkäufe und bemalt eure Hände mit Swatschess? 

Ihr lieben alten Menschen, die ich fälschlicherweise als 'alt' betitele und damit womöglich verletze: Das wissen wir jungen Menschen auch nicht wirklich. Weil es cool ist, weil es Englisch ist, weil wir zu viel Freizeit haben und zu faul sind, vermeintlich komplizierte Worte auszuschreiben - sucht euch etwas aus (bei Google gibt übrigens auch echt seriöse Infografiken zu dem Thema). Vielleicht ist es auch die letzte Möglichkeit, die eigenen Eltern, Schwiegereltern und Eltern anderer Kinder und Katzen aus unserem Internet auszugrenzen - die Loserecke auf dem Pausenhof sozusagen. 

Aber egal, wie böse mein Humor wirken mag: Ich bin sehr froh, dass ihr die pubertierenden Leser auf diesem Blog ersetzt. Und ich sage euch gerne, wo man Kommentare hinterlassen kann. Und beantworte eure Mails, wenn das mit dem Kommentieren dann doch nicht geklappt hat. Ihr seid meine coole Gäng, und wir fahren gemeinsam mit dem Rollator durch das Blog-Universum. Denn ich rolle mit meinen Besten. Hashtag: Mageuchvoll. 


Kommentare:

  1. Ich glaube meine Mutter ist IMMER die erste, die meine neuen Posts liest. Und das ohne immer online zu sein. Die spürt das. i shit you not. ich hab allerdings das glück ne coole, ausgeflippte Mami zu haben :D von daher; entspannt.

    die Grafik killt mich, ich weiß nicht wieso ich das so witzig finde. :D

    naja, ich schick dir love
    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dieser scheiss Rollator hat mich echt irre gemacht mit seinen ganzen Kabeln und Gitterstäben! Fickerrollator.

      Meine Eltern sind eigentlich auch viel entspannter, als ich sie hier darstelle. Und meine 'Schwiegereltern', die sind meine Nummer Eins Fans! Wie gesagt, mag meine alte Gäng voll, die handeln auch fleißig mit Bloglinks :D

      Looove!

      Löschen
  2. Ich freue mich eigentlich echt, dass meine Eltern meinen Blog lesen und stolz sind, wenn sie darüber etwas Neues erfahren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch voll! Das sollte hier auch gar nicht anders rüberkommen :D Liebe an alle Leser jedes Alters!

      Löschen
  3. Das gute an Kindern mit Migrationshintergrund ist: die Eltern verstehen eh nicht, was man eigentlich schreibt. Was ich auch gut hinkriege ist leserunfreundliches Blogdesign. Da hat eh niemand Lust alles durchzulesen.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Eltern und der Rest meiner Familie weiß, dass ich blogge, aber irgendwie interessiert das keinen. xD Das macht mich auch immer ein bisschen traurig, das sie wirklich nie nie nie auf meinen Blog gucken. Warum sind meine Elten nicht so neugierig wie andere?

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...