Party! Blogger-Freundinnen! Drinks! auf der Fashion Week

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich von der letzten Fashion Week im Winter berichtet habe. Letzte Woche ging die liebe Berliner Woche aber schon wieder in die zweite Edition für dieses Jahr und feierte seine berüchtigte und schönere Sommer-Version seiner selbst. Mercedes-Benz Fashion Week Beach Body, eh eh! 

Tatsächlich war der Modezirkus im Sommer dann doch eine Premiere für mich. Und das in vielen Hinsichten: Mein erstes Mal in luftig-modischen Klamotten in der Hauptstadt flanieren, ohne mir dabei die Zehen abzufrieren! Mein erstes Mal unseriöses Partying inmitten von Z-Promis! Mein erstes Treffen im echten Leben mit meiner ältesten Blogger-Freundin Lavie Deboite. Started from the bottom, now we're drinking Moscow Mules at the Fashion Week, yo. Es hat mich außerordentlich gefreut!

Hab ich geklaut von Lavie Deboites Instagram-Account!

Wer ist denn eigentlich diese Modewoche?


Immer wieder werde ich gefragt, was die Fashion Week für Blogger und Pressemenschen wie uns so besonders macht. Sind es die Dschungelcampler, die man abends so am Tresen trifft? Die Getränke, die einen die mühevoll antrainierte Coolness nach wenigen Gläsern über Bord werfen lassen? Die zahlreichen Aufkleber und Flyer, die ich in den nächsten Wochen ständig aus den Nähten meiner Handtasche rauskratzen muss? 

Zweifellos ist es die Atmosphäre, die die Berliner Modewoche so unvergleichlich macht. Ich meckere jedes Mal über die Oberflächlichkeit, den Pelz und den Stress - im Grunde freue ich mich aber umso mehr über alte Bekanntschaften (die man nach 4 Jahren Fashion Week dann doch irgendwann hat, YEAY, neue Freunde!), gute Stimmung und Sich-grundlos-um-sein-Outfit-sorgen. Bei Modeschauen in neue Kollektionen reinschnuppern, bei Messen hippe Labels kennenlernen und bei Abendveranstaltungen lässig mit dem Fuß zu Neunziger-Jhre-Hiphop wippen ist insgesamt schon ziemlich spaßig. 

Natürlich gibt es auch einen Haufen komischer Menschen in Federkostümen und gewagten Kombinationen, die das Modeding drölfmillionen Mal ernster nehmen als ich. Instagram-Models, untalentierte Designer und Pelzkollektionen für den Arsch (ja, sogar im Sommer). 
Aber hey, ich bin Anfang zwanzig. Die Party ist mir wichtiger als die kuriosen Dorfmenschen mit Hauptstadtüberdosis - den Pelz bekämpfe ich auf anderen Wegen. Yolo.

Modemessen und abendliche Events - Was dieses Mal so geschah:


Ruhig angehen lassen, das war das Motto nach dem stressigen Winter. Meine Kollegin Lana und ich tingelten in vollster Ernsthaftigkeit über die Messen Bright, Seek und Bread&Butter in der Arena Berlin und im stillgelegten Tempelhofer Flughafen. Dort gab es Barbecue, Sonne satt und allerhand Street Food des Herzens. Außerdem haben wir total unmodisch auf dem Wochenmarkt am Maybach-Ufer eingekauft, weil, einfach so.
Abends waren wir unter anderem auf der Holy Ghost Fashion Show in der neuen It-Location im Haubentaucher unterwegs und schauten uns Youtube-Menschen der Jugend (hey, Sami Slimani) und natürlich die neue Kollektion an. Diese kam im legeren Beduinen-Style daher und gefiel mir mit all ihrer Luftigkeit in Beige-, Weiß- und Türkistönen besonders gut. Noch mehr Sehen und Gesehenwerden gab es am Donnerstag dann beim New Balance Event in der Alten Münze. 

Schade Schokolade, dass wie immer nicht alles zu schaffen war, was ich mir vorgenommen hatte. Kill your Darlings nennt man das dann wohl. Vielleicht beim nächsten Mal, liebe Fashion Week. Party on!

mbfw2015 fashion week
Fashion Week ist, wenn tote Bäume in Hipster-Vierteln mit Blumen behangen werden. 

fashion week fashion blogger badeschiff berlin bright
Tausche Partyplatz gegen eine ruhige Minute im Pool.

haubentaucher holy ghost fashionshow
Noch mehr Pool bei der Fashionshow von Holy Ghost im Haubentaucher.

holy ghost modeschau haubentaucher berlin kollektion herbst winter 2016
Liebe für den Beduinenstyle bei Holy Ghost!

holy ghost halilovic berlin show kollektion fashion week

bread and butter tempelhof flughafen
3D meets 2D bei der Bread&Butter

flughafen tempelhof stillgelegt bread and butter
Noch mehr Premieren: Die Bread&Butter findet im stillgelegten Flughafen Tempelhof statt und ich habe mich mal ganz legal reingeschlichen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...