Über das Nichtstun.

Nichtstun Freizeit Urlaub


Wann habt ihr euch das letzte Mal dem Nichtstun gewidmet? Die Füße vom Balkon baumeln lassen, in bildungsfernen Illustrierten geblättert, Blumenkränze geflochten? Euer Handy ausgeschaltet, eure Arbeit vergessen und das Internet kurzzeitig aus eurem Leben gelöscht? 
Wenn ich Nichtstun sage, sagt mein Kopf: Kind, aus dir muss was werden. Nichtstun ist was für Verlierer. Scharleen hat ein krasses Extensions-Business auf Instagram, und du spielst seit 15 Jahren das selbe Pokémon-Spiel und hast den letzten Arena-Leiter noch immer nicht besiegt. Justin hat die fünfte Ausbildung hinter sich, während du seit Jahren im Ausland bachelorierst. Wann passierte eigentlich der Wandel von der Generation Y (wie WHY sollte ich meinen Arsch bewegen?!) zur Generation Ich-habe-Angst-zu-versagen-und-gönne-mir-deswegen-keine-Freizeit

Mein Name ist Rebecca: Ich habe Nichts getan und es war ziemlich schön. 

Inmitten all dieser Lebensführer-Ratgeber, den übermäßig erfolgreichen Gleichaltrigen und der Annahme, jeder Rückschlag basiere rückführend auf meiner eigenen Faulheit, entwickelte sich das Nichtstun zu einer Belohnung. Fürs Kloputzen gibt es zehn Minuten sinnloses Rumspielen am Handy, für einen Blog-Post eine Serienfolge, dies das. Ich arbeite gerne, ich fühle mich gut, wenn ich produktiv bin - auch wenn meine Ego-Streichelei durch exzessives In-die-Tasten-hauen eventuell nur ein Resultat einer leistungsgeilen Gesellschaft ist. 
Und während wir uns da so selbst militärisch disziplinieren und uns mit Trivialität belohnen, weil Genuss ein bisschen was für Loser ist, gehen unterwegs ein paar Dinge verloren - unter anderem das Nichtstun und das Zehennägelschneiden. Die Zeit ist ein blöder Arsch, das sei mal gesagt. Deshalb gab ich letzte Woche mal meine Verpflichtungen auf und trat ihr ins Schienbein, so richtig mit BÄM und ohne Rücksicht.  

Eigentlich ist Nichtstun manchmal ziemlich schön. Eigentlich sollten wir uns selber mehr gönnen. Und eigentlich kann auch eine 22-jährige locker vier Tage ohne Internet überleben. Und so wirklich eigentlich wollte ich euch nur die Fotos aus meinem Kurzurlaub mit meiner lieben Großmutter in der Schweiz zeigen. 

Nichtstun Freizeit Urlaub ticino tessin caviano

Nichtstun Freizeit Urlaub ticino tessin gambarogno

Nichtstun Freizeit Urlaub ticino tessin cadenazzo

Nichtstun Freizeit Urlaub ticino tessin bellinzona faulenzen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...