10 Klischees über Mädchen, die mir auf die Nerven gehen.

Am Sonntag ist Welt-Mädchentag. Das heißt, dass die UNO einen Tag nur für Mädchen ins Leben gerufen hat, um auf die fortwährende Benachteiligung von Mädchen in verschiedenen Situationen und Bereichen aufmerksam zu machen. Seit 2011 wird in Deutschland mit verschiedenen Kampagnen und jährlich wechselnden Überthemen auf Ungleichheit, Gewalt und Diskriminierung aufmerksam gemacht. Weil Mädchen und Frauen (und auch Jungs, aber am Internationalen Mädchentag geht es nunmal um Mädchen #sorrynotsorry) eben noch immer in blöde Rolle gezwängt und manchmal auch anders und unrechtmäßig behandelt werden. 

Ich weiß, dass bei diesem Thema immer viele auf die virtuellen Barrikaden gehen. Alle Menschen werden gleich behandelt, ihr Frauen habt doch bloß eure Tage und Feminismus ist eine geheime Verschwörung gegen Männer. Und alle Feministinnen sind lesbisch, unrasiert und tragen lila Latzhosen. Wer damit einverstanden ist, dass seine Mudder anders behandelt wird als sein Vater, weil dieser sich durch Gehänge irgendwie ungewollt dafür qualifiziert, bitte schön. Wer aber Zwangsehen und Kinderheirat, häusliche Gewalt und verwehrte Chancen auf Bildung und den freien Lebenswillen verleugnet, ist irgendwie ein Arsch. Also nicht nur irgendwie, aber ich kann ja nicht immer wild Leute beleidigen. 

10 Klischees über Mädchen und Frauen, die echt nervig sind. Stawp it. 

Während die Welt also so von Chancengleichheit und Mädchentagen spricht, lässt sie kulturelle Wahrzeichen in durch und durch pinkem Licht erscheinen. Weil rosa die Farbe der Mädchen ist, hat man uns ja als Baby schon so um den Arm gebunden. Ok, Hand aufs Herz, die rosa Türmchen kann ich noch fast nachvollziehen - der Einfachheit der Symbolik halber, oder so. Viel nerviger als der pinke Fernsehturm ist dabei aber die konstante Verbindung von Geschlechtern und dazugehörigen Klischees im Alltag. Wenn ich schlechte Laune habe, liegt dieser halt mehr zugrunde als die bloße Blutspur im Schlüpfer. Oder ein schief sitzender Strang an falschen Wimpern, den ich mir tagtäglich ins Gesicht pappe. Oder ein abgebrochener Fingernagel. 

Ihr seht, im Laufe unseres Lebens werden wir Görlz mit unglaublich dummen Klischees und Stereotypen beworfen und großgezogen. Ihr Boyz ja auch. Aber das erzähle ich euch dann vielleicht beim nächsten Mal. (Seriöse Frage: Gibt es eigentlich einen Jungs-Tag?)
  1. Mädchen mögen rosa.
  2. Mädchen können nicht werfen/auffangen/rennen/gut im Sport sein.
  3. Mädchen können keine Mathe.
  4. Mädchen schminken sich gerne und viel.
  5. Mädchen gehen gerne shoppen.
  6. Mädchen haben keine Ahnung von Fußball.
  7. Und interessieren sich auch nicht dafür.
  8. Mädchen brauchen Beschützer.
  9. Mädchen möchten Kindergärtnerin/Putzfrau/Hausfrau/Friseurin werden!
  10. Mädchen spielen mit Barbies.  


Kommentare:

  1. Also zu mir passen die klischees. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch auch vollkommen ok! Aber wenn Charaktereigenschaften einzelner Menschen für eine ganze Gruppe zum Vorurteil werden, ist das doch kacke. Wenn wir alle gleich wären, wär's ja langweilig! ;)

      Löschen
  2. Großartiger Beitrag mal wieder meine Liebe!!! Und was ein grandioses GIF :-D Ich wünschte ich könnte das auch! :-D Also in Mathe war ich zwar wirklich ne Niete und ich geh auch gern shoppen aber ich weiß genau was du meinst! Da könnte man die Liste ja noch endlos weiterführen. Ich finds eh furchtbar das Frauen immer direkt mit Rosa und Männer mit Blau in Verbindung gebracht werden. So wurden uns damals schon die Fahrradhelme in der Grundschule ausgegeben. Geht gar nicht! Da wird man ja nichtmal mehr gefragt ob man Pink überhaupt cool findet. Find ich nämlich gar nicht so cool. Schon gar nicht auf dem Kopf! Und wenn, dan bitte nur als Haarfarbe. Dann find ichs nämlich wieder cool. :-D Außerdem gugg ich verdammt gern Fussball, auch wenn ich gar keinen Mann an der Seite hab! Und ich trink auch gern Bier! Und beschützt hab ich mich bisher auch immer selbst am besten :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, zu jedem Artikel und jeder Situation im Internet gibt es auf jeden Fall ein passendes Gif!! Kindern schon in frühester Erziehung diese Blau-Rosa-Schiene, Mädchen-werden-Prinzessinnen-und-Jungs-Feuerwehrmänner und Konsorten mit auf den Weg zu geben, finde ich wirklich ganz schrecklich. Manche Textilhersteller gehen sogar so weit, dass "Im Mathekurs bin ich nur Deko" systematisch auf die Mädchen-Shirts gedruckt werden. Eyyyy, whatuuup?! Dazu kann ich dir den Blog Pinkstinks, von dem das Bild oben ist, übrigens sehr empfehlen, die beschäftigen sich primär mit Geschlechterklischees in der Werbung. Ich mag Rosa und hab Mathe gehasst, aber das würde ich auch eher mir selbst als meinen Genitalien zuschreiben xD

      Löschen

Ich bedanke mich für euer Feedback und freue mich sehr herzlich über allerlei Nettigkeiten und Kritiken. Wer beleidigt, ist doof, und wer "Gegenseitiges Verfolgen" Anfragen verschickt auch ein bisschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...